Jobangebote

Empfangsmitarbeiter/in ab sofort

Als Empfangsmitarbeiter/-in ist Abwechslung garantiert, denn das Aufgabenspektrum reicht von der allgemeinen Gästebetreuung bis hin zu administrativen Tätigkeiten.

Diese Aufgaben erledigst Du souverän und behältst auch in Stresssituationen einen kühlen Kopf.

Wir suchen zur Verstärkung unseres engagierten Empfangsteams eine herzliche und selbstbewußte Persönlichkeit, die mit Leib und Seele für unsere Gäste da ist.

Eine gute Zusammenarbeit im Team und gegenseitiges Unterstützen ist uns sehr wichtig.

Das erwarten wir von Dir

Abschluss

abgeschlossene Berufsausbildung als Hotelfachmann/-frau, Hotelkaufmann/-frau oder mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position

 

Voraussetzungen

ausgeprägte Gast- und Serviceorientierung

 

Sprachkenntnisse

sehr gute Umgangsformen sowie Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch

 

Kenntnisse

Kenntnisse im MS-Office, Micros Fidelio / Suite 8 , TAC vorteilhaft

 

Eigenschaften

Stressresistenz und Zuverlässigkeit

Lust auf Herausforderung 

Verhandlungsgeschick

 

Ausbildung zum/ zur Hotelfachmann/ Hotelfachfrau

Informationen zur Ausbildung

Als Hotelfachmann/-frau arbeitest du am Empfang, im Housekeeping (Etage), in der Reservierung, im Verkauf, im Service oder in der Veranstaltungsabteilung (Bankett).

Neben der Organisation von kleinen und großen Veranstaltungen und Events, bist du für den Empfang und die Betreuung der Gäste zuständig, führst Warenbestellung und Abrechnungen und bist darüber hinaus ein Gastgeber durch und durch. Da du alle Abteilungen durchlaufen wirst, kannst du dich mit diesem umfassenden Wissen nach deiner Ausbildung entscheiden, in welcher Abteilung du die Karriereleiter hinaufsteigen möchtest.

Ausbildungsvoraussetzung

Hauptschulabschluss, mittlere Reife oder Abitur
Kommunikativ und teamfähig
Erste Fremdsprachenkenntnisse
Flexibel und belastbar
Organisationstalent und Spaß am Verkaufen
Dienstleistungsorientiert und gute Umgangsformen

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer für Hotelfachleute beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsinhalte

Vorbereitung der Gasträume und Kontrolle der Servicestandards
Empfang und Betreuung der Gäste
Speisen und Getränke servieren
Eigenverantwortliches Führen der Hotelkasse und Abrechnung bei den Gästen
Planung und Durchführung von Events
Mitarbeit bei der Entwicklung von Marketingmaßnahmen
Führen von Verkaufsgesprächen und anschließende Angebotserstellung
Weitere Einsatzgebiete sind die Personalabteilung, das Lager und die Warenwirtschaft sowie die Korrespondenz mit den Gästen

Damit du dir im Detail vorstellen kannst, welche Aufgaben auf dich warten und was du für deine Prüfungen können musst, haben wir dir weiterführende Informationen Ausbildungsinhalten einer Hotelfachfrau Ausbildung zusammengetragen.

Berufsschule

1 Tag bzw. 2 Tage je Woche
oder Blockunterricht

Ausbildungsprüfung

Die erste Etappe innerhalb der dreijährigen Ausbildung ist die Zwischenprüfung nach einem Jahr. Hier soll der Prüfer einen Überblick über deinen aktuellen Ausbildungsstand erhalten.

Gemäß der Ausbildungsordnung beendest du deine Ausbildung in der Regel zwei Jahre nach der Zwischenprüfung mit der Abschlussprüfung. Neben einem praktischen Teil, in welchem du zum Beispiel ein Verkaufsgespräch planen und durchführen musst, absolvierst du auch einen schriftlichen Teil mit Themengebieten wie Personalplanung, Gästekorrespondenz oder Reservierung und Abrechnung.

Berufsaussichten als Hotelfachfrau/-mann

Entscheide am Ende deiner Ausbildung selbst, welche Abteilung dir am besten gefallen hat. Da du während deiner Ausbildung alles kennengelernt hast, haben Hotelfachleute beste Karrieremöglichkeiten in allen Abteilungen eines Unternehmens: Etage, Rezeption, Reservierung, Verkauf, Restaurant, Bankett oder Verwaltung. Du solltest die Gelegenheit nutzen und zum Abteilungsleiter oder Hoteldirektor aufsteigen. Natürlich kannst du dich auch mit einem eigenen gastgewerblichen Betrieb als Unternehmer selbstständig machen.
Weiterbildungsmöglichkeiten

Meisterkurs (Hotelmeister)
Fachwirt im Gastgewerbe (IHK)
Hotelfachschule (staatl. geprüfter Gastronom oder Hotelbetriebswirt)
Bachelor und Master
Auslandsaufenthalte
Fachseminare
Fremdsprachenkurse

 

Restaurantfachmann/-frau    

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im Restaurant- oder Hotelfach. Mit Ihrer Fachkompetenz überzeugen Sie uns und unsere Gäste.

Gute Umgangsformen und sicheres Auftreten sind für Sie selbstverständlich. Eigenständiges und engagiertes Arbeiten, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft zeichnen Sie aus und das Wohl unserer Gäste steht für sie an erster Stelle

Ihre Hauptaufgaben:

  • Service-orientierte Betreuung und Beratung unserer Gäste
  • Eigenverantwortliches Führen eines eigenen Revieres und Aufnahme der Bestellungen
  • Selbstständiges Führen der Restaurantkasse und Erstellung der Kassenabrechnung
  • Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten im täglichen Geschäft und bei Veranstaltunge

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Restaurantfachfrau/-mann
  • Berufserfahrung in der Gastronomie
  • Engagement, Freude und Leidenschaft für den Beruf
  • Selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Spaß am Arbeiten im Team
  • Sorgfältige und saubere Arbeitsweise
  • Bereitschaft auch zu Wochenendeinsätzen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch wünschenswert, gern weitere Fremdsprachen

 

Ausbildung zum/ zur Restaurantfachmann/ Restaurantfachfrau 

ab November 2021

Informationen zur Ausbildung

Restaurantfachleute bedienen und betreuen Gäste, arbeiten im Restaurant, am Buffet und in der Bar, können aber auch ein Teammitglied in einem Hotelbetrieb sein. Du begrüßt und berätst Gäste, servierst ihnen Getränke und Speisen, erstellst die Rechnung und kassierst. Die Planung und Ausrichtung von Veranstaltungen, Tagungen und Festlichkeiten ist ein weiterer Schwerpunkt deines abwechslungsreichen Berufes. Mit der Zeit kannst du dich weiterentwickeln und deine Karriere schließlich als Restaurantleiter fortsetzen oder in der Selbstständigkeit ein eigenes Restaurant führen.

Ausbildungsvoraussetzung

Mindestens Hauptschulabschluss
Spaß am Organisieren und Verkaufen
Teamplayer mit kommunikativen Stärken
Serviceorientierte Arbeitsweise und gute Umgangsformen
Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungdauer für Restaurantfachleute beträgt in der Regel 3 Jahre.

Ausbildungsinhalte

Gastgeberfunktionen wahrnehmen
Vorbereitung des Gastraums
Organisation der Abläufe
Servieren von Speisen und Getränke
Planung und Durchführung von Veranstaltungen
Beratung der Gäste und Erstellung von Angeboten
Service-, Speisen- und Getränkekunde
Führung des Kassensystems

Berufsschule

Blockunterricht

Ausbildungsprüfung

Der erste Prüfungsabschnitt für Restaurantfachleute erfolgt in der Zwischenprüfung nach einem Jahr. Diese beinhaltet sowohl die Theorie aus dem Berufsschulunterricht als auch das erlernte Fachwissen aus der Praxis.

Zwei Jahre später schließt du deine Ausbildung mit einer schriftlichen und einer praktischen Abschlussprüfung ab. Der praktische Teil umfasst unter anderem die Arbeiten im Service sowie den Umgang mit den Gästen und die Zubereitung von Getränken und Speisen im Gastraum. Sowohl die Organisation im Restaurantbetrieb und der Service als auch Wirtschafts- und Sozialkunde gehören zu den schriftlichen Prüfungsthemen.

Berufsaussichten als Restaurantfachfrau/-mann

Wie in den Ausbildungsberufen im Gastgewerbe üblich, stehen auch den Restaurantfachleuten vielfältige Karrieremöglichkeiten offen. Grundsätzlich starten sie ihren Werdegang in den Abteilungen Restaurant und Bar und können dort dann vom Commis de Rang bis zum Abteilungsleiter, Restaurantleiter oder F&B-Manager aufsteigen. Durch deine Ausbildung erhältst du ideale Voraussetzungen für Positionen im Bankett- und Veranstaltungswesen oder für die selbstständige Führung eines gastgewerblichen Betriebes.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Absolvieren eines Meisterkurses (Restaurantmeister)
Fachwirt im Gastgewerbe (IHK)
Besuch einer Hotelfachschule mit der Weiterbildung zum staatl. geprüften Gastronom oder Betriebswirt
Spezielle Fortbildung, z.B. zum Sommelier oder Barkeeper
Auslandsaufenthalte
Teilnahme an Fachseminaren

 

Kontakt

Werden Sie ein Teil unseres neuen Teams. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail oder Post an:

Hotel am See

B-G-K Hotelbetriebsgesellschaft mbH

Herr Kikla / Frau Krüger

Willischzaweg 69

03096 Burg/Spreewald

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!