Outdoor-Urlaub & Erlebnisse im Biosphärenreservat Spreewald

Rad- und Wanderkarte Rad- und Wanderkarte

Outdoor - Urlaub & Erlebnisse für Groß und Klein im Spreewald

Übersicht:

  • Kahnfahrten und Paddeltouren im UNESCO Biosphärenreservat Spreewald (Burg)

  • Stehpaddeln (Stand Up Paddling, SUP) im Spreewald

  • Radfahren, wandern und walken durch die Burger Streusiedlung

  • Radtouren durch den Burger Spreewald mit Karte

  • Marathon im Spreewald (Lauf- und Rad-Marathon)

  • Freizeit- und Baden im Naturbadesee Willischza (Burger Badesee)

  • Burger Rumpelguste - Rundfahrt durch die Burger Streusiedlung

  • Koigarten Willischza in Burg

  • Aueroxenreservat Spreeaue in Cottbus-Sielow

  • Go-Kart im Freizeitpark Löschen (Cottbus)

  • Outdoor-Aktivitäten, Natur und Landschaft, Flora und Fauna im UNESCO Biosphärenreservat Spreewald erleben

Kahnfahrten und Paddeln im UNESCO Biosphärenreservat Spreewald

  • Das wildromantische Biosphärenreservat Spreewald durchzieht ein Netz von über 300 Wasserläufen (Fließe) mit einer über 1.575 km kleiner Fließe und Kanäle, von denen etwa 260 km mit dem Kanu oder dem Kahn erlebbar sind.
  • Bei geführten Kahnfahrten und beim Paddeln auf eigene Faust durch die historische Spreewaldbebauung, sowie die Sumpfwaldlandschaften, offenen Wiesen und Äckern, Kopfweiden und Obstbäumen, machen Sie außerdem eine Zeitreise in die Spreewälder Vergangenheit.
  • Kontakt-Adresse:
    Bootshaus Rehnus; Inh. Rainer Rehnus
    Waldschlößchenstr. 39; 03096 Burg / Spreewald
    Telefon: 035603 366; Telefax: 035603 539
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    www.bootshaus-rehnus.de

Stehpaddeln (Stand Up Paddling, SUP) im Spreewald

  • Stand Up Paddling (SUP) ist zwar auch auf den Spreewälder Fliesen möglich und an bestimmten Abschnitten auch erlaubt, empfinden aber viele traditionelle Spreewälder (sowohl Einheimische als auch Urlauber) - gelinde gesagt - als Kulturbruch mir der Spreewälder Historie.
  • Wer seinen Spreewald-Urlaub ohne überflüssigen Stress verbringen will, sollte deshalb auf Stehpaddeln in den Spreewälder Fliesen verzichten!

Radfahren, wandern und  walken durch die Burger Streusiedlung

  • Wandern in der Burger Streusiedlung können Sie wie Theodor Fontane auf Schusters Rappen allein in der Burger Streusiedlung auf 16 Rundwanderwegen.
    Die Wandertouren variieren zwischen 5 und 25 km und sind aufgrund ihrer geringen Steigung für jedermann gut zu schaffen.
    Die Wanderungen führen durch alte Laubwälder, historische bäuerliche Kulturlandschaften, malerische Spreewalddörfer und entlang typischer Fließe, Schleusen und Spreewaldauen.
  • Kontakt-Adresse:
    www.spreewald.de › wandern

Radtouren durch den Burger Spreewald mit Karte

  • Auf individuelle Radtouren können Sie in allen Alters- und Leistungsklassen die Spreewaldnatur nach eigenem Belieben erholsam genießen. …
    • entweder auf verkehrsberuhigten bzw. verkehrsfreien Straßen und Wegen,
    • oder auf dem Gurkenradweg, dem Spreeradweg oder dem Fürst-Pückler-Radweg,
    • als geführte Radtouren.

Lauf- und Rad-Marathon im Spreewald

 Freizeit- und Baden im Naturbadesee Willischza (Burger Badesee)

  • Der Willischza-See befindet am Willizaweg gegenüber dem Seehotel Burg bzw. neben dem Koigarten Willischza.
    • Die Burger Rumpelguste macht an ihm Station
  • Der Willischza See (Burg, Spreewald), hat eine ungefähre Ausdehnung in Nord-Süd-Richtung von 190 m, in Ost-West-Richtung von 230 m und bis zu 2 Metern tiefes Badewasser (Grundwasser). Der Willischza-See ist als offizielle Badestelle zugelassen.
    • An seinem Nordufer befindet sich ein naturnaher
    • Am weitgehend naturbelassenen West-Seeufer kann man unter schattenspendenden Bäumen spazieren und auf Bänken beruhigende Momente genießen.
    • Der See-Rundweg mit Bänken lädt zum Verweilen ein.
  • An der Westseite (Willischzaweg) ist er auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Burger Rumpelguste

  • Bei einer traditionelle und sehr familienfreundliche Rundfahrt mit der Burger Rumpelguste durch die Burger Streusiedlung werden Ihnen unterhaltsam Eindrücken und Geschichten zur Besiedlung von Burg (Spreewald) bis in die heutige Zeit vermittelt.
  • Kontakt-Adresse:
    www.burgimspreewald.de

Koigarten Willischza in Burg

  • Der Koigarten ist als preußisch, asiatischer Ziergarten angelegt, in dem sich ein 120 qm großer Koiteich befindet.
  • Er befindet sich neben dem Badesee Willischza.
    Kontakt-Adresse:
    www.koigarten-burg.de

Aueroxenreservat Spreeaue in Cottbus-Sielow

  • Im Aueroxenreservat Dissen-Striesow, am nördlichen Stadtrand von Cottbus, werden bei der Renaturierung der Spreeaue als erfolgsreichen Landschaftsgärtner auch Aueroxen und Wasserbüffel eingesetzt, die man bei ihrer Arbeit beobachten kann.
  • Kontakt-Adresse:
    Aueroxenreservat Spreeaue GmbH
    www.agrar-cottbus.de

Go-Kart im Freizeitpark Löschen (Cottbus)

  • Im Freizeitpark Löschen nach Cottbus befindet sich auf 30.000 m² eine Motorsportanlage mit einer Kartbahn und weiteren Fahrstrecken.
    Auf einem Kurs mit 920 Meter Länge, 8 Meter Breite, überhöhten Kurven, Curbs und einem anspruchsvollen Streckenverlauf lässt keine Fahrer-Wünsche offen.
  • Kontakt-Adresse:
    Freizeitpark Löschen
    www.gokart-cottbus.de

Outdoor-Aktivitäten, Natur und Landschaft, Flora und Fauna im Biosphärenreservat Spreewald erleben

  • Flora / Pflanzenwelt Spreewald

    • Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein wichtiges Verbreitungszentrum von Pflanzenarten des Feuchtgrünlandes
    • Aktuell sind im Spreewald 1.227 wild wachsende Arten nachgewiesen.
      • Etwa ein Viertel davon gelten nach der Roten Liste Brandenburg (2006) als gefährdet.
  • Fauna / Tierwelt Spreewald

    • Für das Biosphärenreservat Spreewald sind bisher 498 Tierarten dokumentiert, davon 395 Wirbeltierarten, 5 Reptilienarten, 13 Amphibienarten, 36 Fischarten und 683 Insektenarten.
      • Sieben Arten davon gelten als gefährdet. Es sind dies: der Fischotter, die Mopsfledermaus, der Wachtelkönig, sowie die Gastvögel Seggenrohrsänger, die Zwerggans sowie Eremit (Osmoderma eremita) und der große Eichenbock.
    • Infos im Detail:.
      www.spreewald-biosphaerenreservat.de