Lomi Lomi Nui Massage - die „Königin aller Massagen“

Die traditionelle Massageform Lomi Lomi Nui hat ihren Ursprung in Hawaii; Lomi Lomi Nui bedeutet wörtlich übersetzt das „einzigartige große Kneten“.
Der Körper wird mit reichlich Öl massiert. Die tiefenwirksame Entspannung bei der Lomi-Lomi-Massage erzielt der Masseur nicht nur mithilfe seiner Hände, sondern auch mit seinen Unterarmen und Ellenbogen; außerdem werden die Gelenke an Armen und Beinen behutsam gedreht und gelockert.
Der ständige Wechsel der Berührungen - mal klein und kreisend, mal lang und fließend, mal leicht, mal kraftvoll - hinterlässt ein Gefühl von wogenden Wellen auf dem Körper, das man noch lange nach der Massage mit diesem Gefühl nachspüren kann.
Die Effekte einer Lomi-Lomi-Massage können das Immunsystem und damit auch Selbstheilungskräfte stärken, Nackenverspannungen & Co. lindern, die Hautdurchblutung und damit die Nährstoffversorgung verbessern.

Eine Lomi-Lomi-Massage ist perfekt geeignet, um sich „fallen zu lassen“ und die sanften Griffe Streicheleinheiten für die Seele zu genießen; Entspannung und Stressabbau sind inbegriffen.

Die Lomi-Lomi-Massage wird nicht unbegründet als „Königin aller Massagen“ bezeichnet.

Wichtig: Nach der Massage viel Wasser trinken, weil das die Entschlackung bzw. die Entgiftung begünstigt.

Dauer: 60 Minuten, inkl. Getränk

Preis pro Person: 70,00 €