Ankommen und Wellness-Relax-Bad genießen - Allein oder zu Zweit

Wellness & Bäder als Ritual und Fest für Allein oder zu Zweit, weil sich geteilte Glückmomente verdoppeln:

  • Hopfenzapfen-Bad

  • Lavendel-Bad

  • Melissen-Bad

  • Milch-Honig-Bad

  • Rosenblüten-Bad

  • Salz-Öl-Bad

  • Zirben-Öl-Bad

Ihre Verwöhn-Zeit:

  • Allein: 25 Minuten
  • zu Zweit: 30 Minuten

Preis in der Duo-Wanne:

  • Allein: 25,00 €
  • zu Zweit: 42,00 €

Natürliche Wirkstoffe in unseren Relax-Bädern

Hopfenzapfen-Bad:

  • Ein Hopfenbad als solches ist bereits erlebte Entspannung.
  • Die Inhaltsstoffe der Hopfenzapfen können aber auch Störungen in der Gallenblase, Beschwerden des Herzes, Depressionen, Schlafstörungen lindern und einen nervösen Magen beruhigen.

Lavendel-Bad:

  • Schon im antiken Rom dienten die getrockneten Blüten als Badezusatz. Als Heilpflanze wurde der echte Lavendel erst im 12. Jahrhundert durch Hildegard von Bingen bekannt.
  • Die ätherischen Öle des Lavendel helfen vor allem bei innerer Unruhe, bei nervösen Erschöpfungszuständen sowie bei Einschlafstörungen.
  • Ein Lavendel-Entspannungsbad vermittelt daher ein ausgleichendes und beruhigendes rund-um Gefühl nach einem hektischen Tag.

Melissen-Bad:

  • Melisse wurde schon seit dem frühen Mittelalter in Klostergärten als Heil und Gewürzkraut angebaut; Paracelsus schätzte die Melisse als „das beste Kräutlein für das Herz“.
  • Melissen Blätter (Zitronenmelisse) enthalten angenehm duftende ätherische Öle, die Nerven und Körper beruhigen; ein warmes Melisse Bad kann daher wie „ein sanftes Ruhekissen“ wirken.

Milch-Honig-Bad:

  • Kleopatras Schönheitsbad: Baden in Milch und Honig.
  • Das Bad wirkt reinigend, beruhigt gereizte Haut, ist rückfettend und entspannend.
  • Die Haut wird schön, geschmeidig, weich und zart.

Rosenblüten-Bad:

  • Rosenblüten wurden schon in Zeiten des Römischen Reiches zur Herstellung von Parfüm und Heilmitteln verwendet.
  • Ein Rosenblütenbad ist eine ideale Hautpflege, wirkt reinigend, sinnlich, harmonisierend und verwöhnt Körper und Seele.

Salz-Öl-Bad:

  • Dass Salz und Wasser Essenzen des Lebens sind, gehört seit Urzeiten zu den Erkenntnissen der Menschheit.
  • Ein Meersalzbad mit duftenden ätherischen Ölen…
    • reinigt die Haut und macht sie weich und rosig,
    • kann Hautkrankheiten wie Schuppenflechte, Neurodermitis oder Allergien mildern,
    • kann dem Körper helfen, Wasseransammlungen schneller abzubauen,
    • regt den Stoffwechsel an,
    • kann bei Atemwegserkrankungen hilfreich sein,
    • wird auch bei Gicht oder Rheuma empfohlen.
  • Abzuraten ist ein Salz-Öl-Bad z.B. bei:
    • offenen Verletzungen und Entzündungen,
    • Störungen der Leber- oder Nierenfunktion,
    • Herz-Kreislauferkrankungen.
  • Nach dem Solebad bitte nicht abtrocknen, sondern sofort den vorgewärmten Bademantel anziehen und noch etwa eine Stunde lang ruhen.

Zirben-Öl-Bad:

  • Das reine ätherische Zirben-Öl wird aus den Nadeln, Zapfen und dem Holz der Zirben durch Wasserdampfdestillation gewonnen.
  • Ein Zirben-Öl Bad reinigt die Atemwege, wirkt Wetterfühligkeit entgegen, harmonisiert den Kreislauf, senkt die Herzfrequenz, reduziert Stress, stabilisiert den Kreislauf und stärkt so auch das allgemeine Wohlbefinden.
  • Und wenn Sie außerdem in unserem Zirbelhaus logieren, können Sie sich sicher auf einen erholsamen Schlaf freuen.

Wellness & Bäder als Ritual und Fest von dazumal bis heute

Relax- bzw. Wellness-Bäder sind der neuzeitliche Begriff für Badekulturen oder Badewesen, wie sie seit Jahrtausenden überliefert sind. 
Sie beziehen sich auf das Baden in warmem oder kaltem Wasser ohne und mit mineralischen oder natürlichen (z.B. Kräuter-) Zusätzen; sie dienen der Reinigung, der Förderung der Gesundheit sowie des Wohlbefindens und dem sozialen Kontakt.
Die ersten größeren Badeanlagen gab es vermutlich in der Indus-Kultur (um 2500–1900 v. Chr.). Die Ursprünge der europäischen Badekultur liegen in der griechischen und der römischen Antike.
Spätestens ab dem Hochmittelalter entdeckte man auch in Mitteleuropa den gesundheitlichen Nutzen von Mineralquellen und mit Kräutern angereicherten Wassern; es entstanden erste Bäder und Kuranstalten.
Im Seehotel baden Sie in Spreewälder Öko-Wasser in Trinkqualität, das mit Mineralien, Kräutern und Aromen angereichert eine entspannende und wohltuende Wirkung auf Körper und Geist hat; die Badetemperatur beträgt 37 bis 38 Grad Celsius.